So sollten Sie Ihren Gefrierschrank einräumen

Gefrierschrank einräumen Mit einer gewissen Ordnung beim Gefrierschrank einräumen kann man auch Energie sparen (Bild: © New Africa - Fotolia.com)

Gefrierschränke und Gefriertruhen bieten den praktischen Vorteil, dass darin nahezu alle Lebensmittel über mehrere Monate hinweg gelagert werden können. Doch je größer die Gefriergeräte sind, desto höher ist die Gefahr, dass diese falsch eingeräumt werden. Dabei ist eine festgelegte Ordnung im Gefrierschrank oder in der Gefriertruhe wichtig: Nicht nur, damit man die gewünschten Lebensmittel schnell findet, sondern auch um zu verhindern, dass eingelagerte Lebensmittel verderben. Denn selbst tiefgefroren sind diese nur begrenzt haltbar. Wir zeigen in diesem Ratgeber, wie Sie Ihren Gefrierschrank einräumen sollten, damit alles passt.

Grundvoraussetzungen für die Lagerung in Gefrierschrank und Gefriertruhe

Die Temperatur in einem Gefrierschrank oder einer Gefriertruhe sollte mindestens -18°C betragen. Nur dann kann die maximale Haltbarkeit der eingefrorenen Lebensmittel, wie sie in diversen Gefriertabellen aufgelistet ist, gewährleistet werden.

Generell gilt: Alle Lebensmittel, die Sie selbst einfrieren, sollten mit

  • Inhalt und
  • Haltbarkeitsdatum

versehen werden, um ein Verderben zu vermeiden.

Wichtige Gebrauchsartikel wie Kühlakkus gehören zum Beispiel in die Tür des Gefrierschrankes oder ins obere Fach, wo sie schnell griffbereit sind. Auch in Gefriertruhen, wo die Lebensmittel übereinander statt in einzelnen horizontalen Fächern gelagert werden, gehören Sie nach oben. Gleiches gilt für selbst bereitete Eiswürfel sowie Eiscreme.

So können Sie durch richtiges „Packen“ Energie sparen

Je weniger Raum zwischen den einzelnen eingelagerten Lebensmitteln im Gefrierschrank oder in der Gefriertruhe ist, desto weniger Energie muss das Gerät aufwenden, um diese gefroren zu halten. Das wirkt sich positiv auf die Stromrechnung aus.

Nicht Gefrorenes, das frisch eingelagert wird, sollten Sie nach Möglichkeit zwischen bereits gefrorenen Lebensmitteln einlagern. So gefriert es schneller und mit minimalem Energieaufwand. Es kann sich zudem lohnen, solche frischen Lebensmittel zunächst im Kühlschrank vorzukühlen, um ein schnelleres Einfrieren zu ermöglichen.

Muss eine bestimmte Ordnung beim Gefrierschrank einräumen eingehalten werden?

Da im Gefrierschrank bzw. in der Gefriertruhe überall nahezu gleiche Temperaturen herrschen, spielt es keine erhebliche Rolle, wo welche Lebensmittel gelagert werden.

Tipp: Die Ordnung beim Gefrierschrank einräumen sollte sich einerseits an Ihren Verbrauchsgewohnheiten orientieren und andererseits an der Haltbarkeit der eingelagerten Lebensmittel.

Das bedeutet im Klartext:

  • Bald ablaufende Lebensmittel gehören nach vorne (Gefrierschrank) oder oben (Gefriertruhe), damit sie beim Öffnen des Geräts direkt ins Auge fallen.
  • Auch häufig verwendete bzw. beliebte Lebensmittel sollten weiter vorne oder oben platziert werden als solche, die seltener gebraucht werden. So sind sie schneller griffbereit und das Gerät muss nur kurz für die Entnahme geöffnet werden.

Übrigens können Sie hier auch ein wenig auf die gesunde Ernährung Ihrer Familie einwirken: Indem Sie gesunde Lebensmittel besonders schnell griffbereit einlagern, werden diese eher verbraucht als wenn sie ganz hinten oder unten im Gefrierschrank oder in der Gefriertruhe liegen. Ungesundes dagegen könnte man absichtlich weit hinten oder unten lagern, um den Zugriff zu erschweren.

Einige wichtige Lagerzeiten für Lebensmittel in Gefriertruhe und Gefrierschrank

Bei mindestens -18° C gelten in der Regel folgende Haltbarkeiten für die genannten Lebensmittel:

LebensmittelHaltbarkeit
Bereits vorgekochtes EssenEtwa 6 Monate – am besten im Mikrowellen-Gefäss einfrieren!
Fisch (noch nicht tiefgefroren)Fettfische halten etwa 4 Monate, Plattfische bis zu 10 Monate.
GeflügelFür höchstens 1 Jahr im Tiefkühlfach haltbar.
BackwarenSie halten tiefgefroren etwa 3 Monate.
Frisches Obst und GemüseObst hält je nach Sorte 8 bis 12 Monate. Auch Tiefkühlgemüse sollte nach spätestens 12 Monaten verbraucht werden.
EssensresteAm besten direkt in einer Schüssel einfrieren. Sind sie fleischhaltig, dann beträgt die Haltbarkeit etwa 2 bis 6 Monate.

Wie Sie Ihren Gefrierschrank einräumen hat also keine Auswirkungen auf die Haltbarkeitsdauer der einzelnen Lebensmittel. Dennoch hoffen wir, dass unsere Tipps Ihnen geholfen haben, eine gewisse Ordnung in Ihrem Gefrierschrank bzw. in die Gefriertruhe zu bringen.

Sie suchen einen neuen Gefrierschrank?

Machen Sie jetzt auf unserer Webseite Ihren eigenen interaktiven Gefrierschrank Test und finden Sie den besten Gefrierschrank für Ihre Ansprüche. Worauf legen Sie besonderen Wert?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*